Forensic Architecture
›Forensic aesthetics and counter cartographies‹

  • Sa 10.11.18 20 Uhr – 21 Uhr

Lecture im Rahmen von IMPACT18

Eintritt frei

Forensic Architecture (FA) ist sowohl der Name eines 2010 gegründeten Büros als auch eine investigative Praxis gegenüber staatlicher Gewalt und Menschenrechtsverletzungen, die architektonische, journalistische und juristische Felder beinhaltet. Basierend auf Architektur als Analysemethode, entwickelte das Büro in den letzten Jahren zahllose beweiskräftige Verfahren, die auf die sich verändernde Medienlandschaft reagieren – beispielsweise auf die weit verbreitete Verfügbarkeit von digitalen Aufnahmegeräten, Satellitenbildern und Daten-Austauschplattformen.

FA hat an der Seite von NGOs, Menschenrechts-, Medienorganisationen und Aktivisten eng mit Bevölkerungsgruppen gearbeitet, die von sozialer und politischer Gewalt betroffen waren. Dafür entwirft das Büro neue Methoden von Open-Source-Anwendungen und kollektiver Beweisführung durch Bürger*innenbeteiligung. In dieser Lecture wird eine Auswahl neuester Recherchen vorgestellt.

In englischer Sprache

Weitere Informationen zu IMPACT18

Weitere Veranstaltungen