Forced Entertainment
The Coming Storm

  • Mi 23.05.12 20 Uhr
  • Do 24.05.12 20 Uhr
  • Fr 25.05.12 20 Uhr

In Ihrer neuen Arbeit wenden sich Forced Entertainment inhaltlich erneut der Narration zu: Über eine Art Gruselgeschichte, die sie beständig entwickeln, um sie gleich darauf wieder zu dekonstruieren, erforschen sie die Form des Genres.

Mit Hilfsmitteln, die an Laienspielgruppen und Puppentheater erinnern, mit Liedern und Elementen naiver Tänze, erzählen sie eine epische Geschichte, die in ihren schier unglaublichen Ausmaßen eindeutig zu groß für die Bühne erscheint. Höchst erfinderisch und dabei scheinbar gänzlich unbeholfen, verwenden die sieben Performer schräge Theatertricks und zum ersten Mal auch Live-Musik in ihren zunehmend verzweifelten Versuchen, die düstere und gespenstische Ausgangsgeschichte zu erzählen. Mit ihrer neuen Arbeit ›The coming storm‹ sind die weltbekannten Vorreiter des Experimentaltheaters bereits zum zweiten Mal mit einer Uraufführung bei PACT Zollverein zu erleben. 

Regie: Tim Etchells
Konzept: Die Kompanie
Performer: Robin Arthur, Phil Hayes, Richard Lowdon, Claire Marshall, Cathy Naden, Terry O’Connor
Design: Richard Lowdon
Technik: Ray Rennie, Francis Stevenson
Licht: Nigel Edwards
Sound und Live Musik: John Avery
Regieassistenz: Hester Chillingworth
Koproduktion: PACT Zollverein, Essen; Festival Avignon; Theaterhaus Gessneralle, Zürich; Tanzquartier, Wien; Les Spectacles Vivants - Centre Pompidou, Paris; Festival d'Automne à Paris; LIFT, London; BAC, London; Sheffield City Council

Forced Entertainment wird gefördert durch das Arts Council England

www.forcedentertainment.com

Weitere Veranstaltungen