Birgit Schneider
Zukunftsvorstellungen in Zeiten des Klimawandels zwischen Kollaps, Techno-Fix und Transformation

  • Do. 11.11.21 19 Uhr – 20 Uhr

Eintritt frei

Vor Ort und im Online-Livestream. In englischer Sprache.

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen gilt die 3G-Regel, d.h. es dürfen Personen teilnehmen, die geimpft, genesen oder negativ getestet (48h) sind. Bitte halten Sie entsprechende Nachweise bereit.

Anmeldung zur Lecture vor Ort

Wie können Bilder dazu beitragen, den gesellschaftlichen Wandel in Zeiten ökologischer Krisen zu gestalten? Wie können sie dabei helfen, Visionen für eine CO2-neutrale Gesellschaft zu entwickeln und die Vorstellungskraft zu inspirieren? Inwiefern können Bilder zu einer antreibenden Kraft werden, Wissen vermitteln und eine Brücke vom Wissen zum Handeln schlagen? In ihrem Vortrag analysiert Birgit Schneider diese Bilder auf ihren Gehalt. Apokalypse, technische Lösungen, Postwachstum, sie alle haben einen sehr unterschiedlichen Horizont, auf den hin sie Zukunft denken lassen und sie alle machen unterschiedliches Handeln plausibel. Anhand von Bildbeispielen, wie sie zurzeit in Berichten und Medien vorkommen, thematisiert sie die Probleme und Ambivalenzen dieser Entwürfe und fragt, wie sich eine gesellschaftliche Zukunft der Transformation denken lässt, die diese Probleme erkannt hat.

 

Weitere Veranstaltungen