Leandro Kees / Chikako Kaido
WRITING ON WATER & THERE IS AN ABYSS

  • Tanzabend des Folkwang Tanzstudios
  • Tanz
  • Sa 09.05.09 21 Uhr

Für Leandro Kees’ Choreographie ›Writing on Water‹ hat der Medienkünstler Pipo Tafel Videos von Tanzszenen produziert: Die realen TänzerInnen auf der Bühne und die Filmsequenzen treten in unterschiedlichen Formationen – von Solo bis Ensemble – in einen Dialog aus Bewegung. ›Writing on Water‹ spielt mit den daraus entstehenden Überraschungsmomenten, Irritationen und mit Perspektivwechseln, die neue Sichtweisen ermöglichen. Ähnlich einem kubistischen Bild zeigen manche Szenen die Bewegung aus vielen Perspektiven auf einen Blick oder lassen Vergangenes und Gegenwärtiges, Verlangsamtes und Beschleunigtes, gleichzeitig erleben.


Die Arbeit von Chikako Kaido entstand aus Überlegungen zum Thema Selbstmord. Nach ihrem letzten Besuch in Japan, wo die Selbstmordrate stetig wächst, begann die in Tokio geborene Choreographin sich mit dem Verhältnis des Individuums zur Gesellschaft und des inneren emotionalen Empfindens im Gegensatz zur äußeren Gleichgültigkeit der Menschen auseinander zu setzen.


Uraufführung: 28. Februar 2008 Essen


Choreographien: Leandro Kess und Chikako Kaido


Produktion: Folkwang Tanzstudio


Tanz: Marcus Bomski, Ines Fischbach, Chikako Kaido, Leandro Kees, Hyun-Jin Kim, Kyungwoo Kwon, Marcela Ruiz Quintero, Kim Sokolowski, Tomoko Yamashita, Sergey Zhukov


Video: Pipo Tafel


Kostümdesign: Margit Koch


Lichtdesign / Technische Leitung: Reinhard Hubert


Tonbearbeitung und –technik: Thomas Wacker


Produktionsleitung / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Claudia Lüttringhaus


Gefördert durch: Kulturbüro der Stadt Essen, Ministerpräsident des Landes NRW, Folkwang Hochschule


Photo links (Writing on water): Georg Schreiber


Photo rechts (There is an abyss): Ursula Kaufman


www.tanz-nrw-aktuell.de


Weitere Veranstaltungen