Tine van Aerschot
We are not afraid of the dark

  • Fr 30.03.12 20 Uhr
  • Sa 31.03.12 20 Uhr

2009 wurde bei der Schauspielerin Tracy Wright Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Sie beschloss dennoch, so lange wie möglich weiterzuarbeiten und brach mit der Regisseurin Tine Van Aerschot in ein Abenteuer auf, das sie ›We are not afraid of the dark‹ nannten.

Die Ergebnisse ihrer zahlreichen Unterhaltungen über verschiedenste Ausformungen der Angst kombiniert mit literarischen Beispielen des Überlebens unter unwirtlichen Umständen bilden die Grundlage der Performance. Diese handelt nicht von Tracys Krebs oder ihrem Sterben, sondern ist eine Übung im Überleben. ›We are not afraid of the dark‹ ist ein Monolog für die amerikanische Performerin Diane Gaidry und zwei ›Geister‹, die voraufgezeichneten Stimmen von Claire Marshall (Forced Entertainment) und Don McKellar (Regisseur, Schauspieler, Autor und Ehemann von Tracy Wright).

Konzept, Text und Regie: Tine Van Aerschot 
Inspiration und Co-Denkerin: Tracy Wright (1959–2010) 
Performed von: Diane Gaidry, Ghost #1 Claire Marshall, Ghost #2 Don McKellar 
Lichtdesign und technische Koordination: Luc Schaltin (Kaaitheater)

Produktion: Palindroom vzw
Koproduktion: Kaaitheater (Brüssel), Vooruit (Gent), Mousonturm (Frankfurt), PACT Zollverein (Essen) 
Unterstützt von: The Flemish Government und The Flemish Community Commission

Weitere Veranstaltungen