Polymer DMT/ Fang Yun Lo
Unsolved

  • Fr 28.09.18 20 Uhr
  • Sa 29.09.18 20 Uhr

VVK 12 € / erm. 7 €
AK 15 € / erm. 9 €
inkl. VRR-Ticket

PACTPaket#4 am 29.09.:
Vorstellungsbesuch + Workshop mit Tilman O‘Donnell

Tickets 28.09. 20h Tickets 29.09. 20h

Ein Haus, leer, verlassen, doch voll von Spuren vergangener Leben. Auf den Tischen alte Tüten, an den Wänden Familienbilder, in den Schränken verstaubte Kleidung, Schuhe und Brillen. Was ist passiert? Ein Krieg? Eine Naturkatastrophe? Ein ungelöstes Familienproblem?

Ausgehend von einem real existierenden taiwanischen Familienhaus verhandeln die Choreographin Fang Yun Lo und ihre Gruppe Polymer DMT in ›UNSOLVED‹ aktuelle Fragen nach Identität, kultureller Heimat und deren Flüchtigkeit, sowohl auf privater, autobiographischer Ebene als auch innerhalb eines größeren politischen Kontexts. Mit Einflüssen aus dem urbanen Tanz bewegt sich der Performer Chih Wen Chung durch eine Installation aus Miniatur- Raummodellen und wechselnden Videoprojektionen. Es entsteht ein sinnlicher und berührender Irrgarten aus Bildern und Klängen, in dem persönliche Erinnerungen mit Fragen unserer Zeit verschmelzen.

Kreation: Polymer DMT Performance: Chih Wen Chung, Cheng Ting Chen, Anna Westphal Regie: Fang Yun Lo Bühne: Cheng Ting Chen Video: Hanna Linn Ernst Assistenz Video: Anna Westphal Musik: Patrik Zosso Lichtdesign, Technik: Max Rux Produktionsleitung: Sabina Stücker Administration Taiwan: Ya Ting Tsai Produktion: Polymer DMT / Fang Yun Lo Koproduktion: PACT Zollverein (Essen), Taipei Arts Festival TAF 2018 in Kooperation mit dem Bamboo Curtain Studio (New Taipei City) Förderung durch: Nationale Kultur- und Kunststiftung NCAF Taiwan, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Kulturbüro der Stadt Essen Unterstützt durch: NATIONALES PERFORMANCE NETZ (NPN) Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, [DNA] Departures and Arrivals gefördert durch das Kreativprogramm der Europäischen Kommission

Die Taiwan-Premiere wird gefördert und ermöglicht durch das Goethe-Institut Taipei.

Weitere Veranstaltungen