Forced Entertainment
Under Bright Light (entfällt)

  • Do. 23.04.20 20 Uhr
  • Fr. 24.04.20 20 Uhr
  • Sa. 25.04.20 20 Uhr

Zum Schutz unseres Publikums und der Menschen, mit denen wir arbeiten, setzen PACT und die angeschlossene WerkStadt dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und den Empfehlungen des Robert Koch-Institutes folgend, nun zunächst bis Ende April sämtliche öffentliche Veranstaltungen aus. Wir arbeiten an alternativen Formaten und informieren hierüber zeitnah auf unserer Website und in den Sozialen Medien. In der Zwischenzeit bitten wir um Ihr Verständnis und stehen bei Rückfragen gerne per E-Mail an service@pact-zollverein.de zur Verfügung.

Informationen zur Ticketrückgabe und Erstattung: Bereits erworbene Karten können ausschließlich an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Besucher*innen, die ihre Tickets bei der Theater und Philharmonie Essen erworben haben, wenden sich bitte postalisch an das TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, 45127 Essen oder per E-Mail an tickets@tup-online.de. Käufer*innen von Online-Tickets wenden sich zwecks Umtausch oder Rückgabe bitte ebenfalls an das TUP-TicketCenter. Bei Rückfragen zur Erstattung ist das TicketCenter unter +49 (0) 201.81 222 00 erreichbar.

///

Forced Entertainment, die »Pioniere des Experimentaltheaters« (nachtkritik.de), die »Helden des postdramatischen Theaters, bevor es den Begriff überhaupt gab« (taz), kehren zurück: die Ibsen-Preisträger präsentieren mit ›Under Bright Light‹ ihre jüngste Arbeit als Uraufführung.
Unter dem titelgebenden hellen Bühnenlicht finden sich sechs Performer*innen wieder: gefangen in einer Abfolge fragmentarischer Aktionen, Interaktionen, Texte und Tanzsequenzen, die scheinbar unabhängig voneinander stehen, sich aber doch akkumulieren, verbinden und verstärken. Die Figuren sind erfinderisch, einfallsreich und stehen unter schier unendlichem Druck. Sie konkurrieren um Lösungen für unerwartete Probleme, balancieren und manipulieren Objekte, stülpen Verkleidungen über und verkünden improvisierte Manifeste – im Kampf mit einer Bühnenwelt, die sie nicht vollständig kontrollieren können. ›Under Bright Light‹ wird zum Abbild einer unbeständigen und unnachgiebigen Welt, in der Gleichgewicht schwer zu finden ist. Die neue Arbeit der Sheffielder Kompanie verspricht ein komischer und beunruhigender Nachfolger ihrer jüngst gefeierten Werke ›Real Magic‹ und ›Out of Order‹ zu werden.

Produktion Forced Entertainment Koproduktion PACT Zollverein (Essen), HAU – Hebbel am Ufer (Berlin), Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt a. M.)

Weitere Veranstaltungen