Socìetas Raffaello Sanzio / Romeo Castellucci
TRAGEDIA ENDOGONIDIA’S FILM CYCLE, C#01, M#10, C#11

  • Filmscreening in englischer Sprache
  • Do 12.11.09 20 Uhr

Das ›Video Memory‹ der Filmemacher Cristiano Carloni und Stefano Franceschetti zeigt als Collage des Theaterzyklus ›Tragedia Endogonidia‹ in überwältigenden Bildern mit Babys und Greisen, Polizisten und Hasen, Blut und Fleisch, Seide und Marmor Castelluccis Pandämonium über das Wesen der Tragödie, dem sich kaum jemand entziehen kann.


Theater der Welt 2010 ›Schöne Aussicht!‹ Gespräch mit Frie Leysen


»Der Zyklus Tragedia Endogonidia ist ein absolut unfassbarer Bühnentraum. 
Es ist ein Raritätenspektakel, das sich in die Netzhaut brennt.« De Morgen, April 2005


Uraufführung ›Tragedia Endogenidia’s Film Cycle‹: 2002-2004


C.#01 Cesena (19'35")


M.#10 Marseille (52'30")


C.#11 Cesena (25'45")


Video memory: Cristiano Carloni und Stefano Franceschetti 


Originalmusik: Scott Gibbons


Produktion: Socìetas Raffaello Sanzio (Cesena), Festival d’Avignon, Hebbel am Ufer (Berlin), Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), Bergen International Festival, Odéon - Théâtre de l’Europe mit Festival d’Automne à Paris, Romaeuropa Festival, Le Maillon - Théâtre de Strasbourg, London International Festival of Theatre, Théâtre des Bernardines mit Théâtre du Gymnase (Marseille) 


In Zusammenarbeit mit: Emilia Romagna Teatro Fondazione (Modena)


Mit Unterstützung von: Programm ›Kultur 2000‹ der Europäischen Gemeinschaft


Vertrieb: Gruppo Editoriale Minerva / Raro Video


www.raffaellosanzio.org


Weitere Veranstaltungen