Mpumelelo Paul Grootboom
Rhetorical

  • Sa 17.12.11 21 Uhr


Info


Der südafrikanische Dramatiker und Regisseur Grootboom, dessen Produktionen über den brutalen Alltag Südafrikas ihm den Spitznamen ›Township Tarantino‹ einbrachten, befasst sich  in ›Rhetorical‹ eingehend mit der jüngsten Geschichte seines Landes: Er beschreibt das politische Ende von Präsident Thabo Mbeki, der 2008 gezwungen wurde, sein Amt niederzulegen, anhand der Reden eines aufrührerischen und  fiktiven jungen Politikers: Die Figur des Daniel „Dada“ Mokone basiert auf  Julius Malema, dem  Anführer der ANC Youth League, der von manchen als rücksichtloser Populist abgetan, von vielen jedoch als zukünftiger Präsident Südafrikas gehandelt wird.




Credits


Text und Regie: Mpumelelo Paul Grootboom

Produktion: Kaaitheater (Brüssel) und Siemens Stiftung,The Market Theater (Johannesburg), Koproduktion: Goethe Institut Südafrika


Die Vorstellung bei PACT Zollverein wird ermöglicht durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.


Weitere Veranstaltungen