Kattrin Deufert & Thomas Plischke
REPORTABLE PORTRAITS

  • Do. 29.05.08 20 Uhr

Am Beginn von ›Reportable‹ stand eine Analogie-Setzung von Porträt und Bewegung. Ausgehend von fünf Bewegungsporträts, gemeinsam geführten und geteilten Notizen wurde das Bewegungsmaterial innerhalb komplexer Schritte von Übertragung, Umschreibung und Weitergabe generiert und als kollektives Bezugssystem verdichtet. Die eigentliche Aufführung entstand aus diesem Prozess und in Resonanz zu dem Klang- und Bühnenraum, in den sich die Akteure auf dem formalen Grund der Bilder begeben, dessen Gastmedien ihre Körper selbst sind.

Der entstandene Arbeitsprozess stellt eine Politik der Entscheidung ins Zentrum, die in der Gemeinschaft der Beteiligten liegt: Nicht die Präsenz der sich auf der Bühne befindlichen Körper, sondern das Aufspüren ihrer Resonanzen, Schnittstellen, Überlagerungen und Verwandtschaften motivierten die Arbeit.

Choreographie: Kattrin Deufert, Helena Golab, Hanna Sybille Müller, Thomas Plischke, Benjamin Schoppmann

Musik (live electronic): Hubert Machnik 

Bühnenbild: Herman Sorgeloos

Kostüm: Anne-Cathérine Kunz

Dramaturgie, Dokumentation: Sandra Noeth 

Produktionsleitung: Felix Wittek

Koproduktion: Kampnagel (Hamburg), steirischer herbst (Graz), deSingel (Antwerpen), PACT Zollverein (Essen)
Gefördert durch das Nationale Performance Netzwerk (NPN)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Netzwerkprojektes DÉPARTS statt und wird von dem Förderprogramm ›Kultur 2000‹ der Europäischen Gemeinschaft unterstützt.

www.scene-festival-nrw.de

Weitere Veranstaltungen