Walid Raad
Lecture

  • in englischer Sprache
  • Do 10.10.13 19 Uhr

Der Medienkünstler, Autor und Dozent Walid Raad zählt zu den wesentlichen Protagonisten der internationalen Kunstszene: Seine Arbeiten wurden u. a. im Pariser Louvre, auf der Documenta 11 und 13 (Kassel), beim Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), auf der Biennale in Venedig oder beim Homeworks Festival (Beirut) gezeigt. 


Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, z. B. den Fotografiepreis ›The Hasselblad Award‹, ein Guggenheim Stipendium und den ›Alpert Award in Visual Arts‹. 


In seiner Lecture zum Auftakt von IMPACT13 gibt er Einblick in Darstellungen und Ausdrucksformen seiner Arbeit in der Vergangenheit und in sein aktuelles Projekt ›Scratching on Things I Could Disavow‹. Darüber hinaus thematisiert er die Entstehung neuer und aufstrebender Infrastrukturen für Kunst in der arabischen Welt, insbesondere am Persischen Golf, sowie die Schriften von Jalal Toufic.


Weitere Veranstaltungen