Kultur Digital Kongress
Zum digitalen Wandel in Kultur und Öffentlichkeit

  • Di. 10.10.23 11 Uhr – 22 Uhr
  • Mi. 11.10.23 09:30 Uhr – 15 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung unter:www.kulturstiftung-des-bundes.de

In Deutsch, Englisch und deutscher Gebärdensprache (DGS).

Der öffentliche Kongress präsentiert Ergebnisse aus vier Jahren Förderung im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes und denkt diese weiter: Welche aktuellen Themen und Entwicklungen beschäftigen Museen, Gedenkstätten, Opernhäuser, Theater und internationale Produktionshäuser, welche Empfehlungen haben sie für künftige Transformationsprozesse? Der Kongress betrachtet die Erfahrungen der geförderten Häuser vor dem Horizont einer sich radikal wandelnden Öffentlichkeit: Digitale Medien ermöglichen neue Formen der Teilhabe, lassen aber auch Differenzen und Ausschlüsse erkennbar werden. Wie finden Kultureinrichtungen zwischen Vermittlung und Beteiligung ein neues Verhältnis zu einem immer stärker pluralisierten Publikum? Wie können sie dazu beitragen, kulturelle Konflikte und gesellschaftliche Themen für die Öffentlichkeit produktiv zu machen? Welche Rolle spielt die Digitalisierung von Sammlungen und Archiven für kollektive Gedächtnisse und Narrative? Welche neuen Arbeitsweisen und digitalen Kompetenzen unterstützen Wandel und soziale Innovation? Was können gemeinwohlorientierte Algorithmen leisten? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Kongress, der die Kultur der Digitalität in die Zukunft denkt.

Veranstaltet durch die Kulturstiftung des Bundes.

Weitere Veranstaltungen
  • Do. 11.01.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 01.02.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 07.03.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Mo. 04.03.24 18 Uhr

Montagskino: Nachbar:innenschaft
Mietrebellen – Wiederstand gegen den Ausverkauf der Stadt

Eintritt frei