Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola
FIVE SIX SEVEN EIGHT – EIN TANZABEND MIT ABSOLVENTEN DER FOLKWANG HOCHSCHULE ESSEN

  • Premiere
  • Tanz
  • Do 24.04.03 20 Uhr
  • Sa 26.04.03 20 Uhr
  • So 27.04.03 20 Uhr

»Wie stellen wir uns am Ende unserer Studienzeit zu Wettbewerb, Ehrgeiz, Manipulation, Beurteilung, Bedürfnissen, Sehnsüchten und unserer permanenten Suche nach Liebe?«
Diese Frage sowie einen scharfen Blick für die moderne Gesellschaft und seine Lebenserfahrung brachte Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola ein in seine Begegnung mit den Studierenden des vierten Jahrgangs der Folkwang Hochschule / Abteilung Tanz. five six seven eight ist die daraus in Zusammenarbeit mit den Absolventen entstandene Choreographie.


Choreographie und Regie:

Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola

Choreographie und Tanz: Suzan Alev, Gerald Butolen, Roberto di Camillo, Li Li Chao, Olivier Charalambides, Wilfredo Cohen González, Fernanda Gusso, Cesar Augusto Cuenca Torres, Marianne Heubaum, Swanhild Kruckelmann, Jorge Leandro, Ha Young Lee, Tamami Maemura, Andrea Mendez, Nikolina Nikoleski, Linda Nordström, Fornier Ortíz, Benjamin Riepe, Giannaurelio Scalas, Gustavo Stanley, Carolina Varassi

Assistenz: Tusnelda Mercy


Musik: ›Aria‹ aus den Goldberg Variations von J. S. Bach, ›Fanfare triste‹, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola; ›Bang Bang‹, Sheila; Spanische traditionelle Musik; ›Stabat Mater‹, traditionell aus Italien; ›On the radio‹, J. J. Johansson; ›Johnny Guitar‹, Pascal Comelade


Kooperation der Folkwang Hochschule Essen mit PACT Zollverein


Weitere Veranstaltungen