Grace Ellen Barkey / Needcompany
THIS DOOR IS TOO SMALL (FOR A BEAR)

  • Fr 17.12.10 20 Uhr
  • Sa 18.12.10 20 Uhr

Das PACT-Programm 2010 klingt aus mit zwei neuen Terminen der im März entfallenen Produktion ›This door is too small (for a bear)‹ von Grace Ellen Barkey& Needcompany. Gemeinsam mit der bildenden Künstlerin Lot Lemm, mit der sie unter dem Label Lemm&Barkey als Produktions-Duo firmiert, kreiert Grace Ellen Barkey in ihrem neuen Stück eine kompromisslos surreale Gegenwelt. Ihren beinahe mythischen Figuren ist nichts Menschliches fremd: weder clowneske Tragik oder animalische Triebe, noch grandioses Scheitern. Frank Zappas Motto ›To me, absurdity is the only reality’ (Absurdität ist die einzige Realität für mich)‹ ist der rote Faden, entlang dessen Lemm&Barkey in ›This door is too small (for a bear)‹ die Magie trivialer Gegenstände entfesseln.

Uraufführung: 25. Februar 2010 Kaaitheater (Brüssel)

Konzept und Bühne: Lemm&Barkey
Choreographie/Regie: Grace Ellen Barkey
Musik: Rombout Willems
Bühne und Kostüme: Lot Lemm
Licht: Ken Hioco
Sound: Bart Aga
Kreiert mit & performt von: Misha Downey, Julien Faure, Yumiko Funaya, Benoît Gob, Sung-Im Her, Maarten Seghers
Produktionsmanagement: Luc Galle
Produktionstechnik: Frank von Elsen

Produktion: Needcompany
Koproduktion: Impulstanz (Wien), PACT Zollverein (Essen), Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt/M)
In Zusammenarbeit mit: Kaaitheater (Brüssel)
Mit Unterstützung der Flämischen Regierung

www.needcompany.org

Weitere Veranstaltungen