In conversation with…
Eine Online-Interviewreihe mit Saša Asentić / Per.Art

  • Fr. 24.04.20 19 Uhr
  • Fr. 01.05.20 19 Uhr
  • Fr. 08.05.20 19 Uhr
  • Fr. 15.05.20 19 Uhr
  • Fr. 22.05.20 19 Uhr
  • Fr. 29.05.20 19 Uhr

FR 29.05. 19 Uhr ›In conversation with… Maja Kowalczyk, Aleksandra Skotarek & Justyna Wielgus‹ (Teatr 21, Warsaw). 
Watch live on Facebook Per.Art

Saša Asentić – zuletzt als Resident bei PACT zu Gast – gehört zu den profiliertesten Aktivist*innen für Inklusion im Tanz. Im Rahmen des Projektes ›Europe Beyond Access‹ veröffentlicht der Künstler und Gründer der NGO Per.Art (Novi Sad) jeden Freitag ein Gespräch mit Künstler*innen und Kolleg*innen aus Zeitgenössischem Tanz, Performance und inklusivem Theater.
 
Wöchentlich schlagen die Interviews Brücken zwischen Künstler*innen, die in New York, Berlin, Wien, Teheran, Hamburg, Warschau, Athen, Novi Sad und weiteren Städten arbeiten. In den Gesprächen reflektieren sie die aktuelle Situation, in der wir uns weltweit befinden, fragen, auf welche Weise sie uns als Künstler*innen und Bürger*innen betrifft, was mit der Kunst im Ausnahmezustand geschieht und wie sie zur Stärkung einer Kultur der Solidarität beitragen kann. Die Gespräche werden je nach Heimatsprache der Künstler*innen auf Englisch, Deutsch oder Serbisch geführt.


Die Gesprächsreihe sind eine Kollaboration zwischen Per.Art (Novi Sad), Kampnagel (Hamburg) und PACT Zollverein (Essen) im Rahmen von Europe Beyond Access. Unterstützung der Onlinepräsenz: Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden), Künstlerhaus Mousonturm /Tanzplattform Rhein-Main (Frankfurt a. M.) und SOPHIENSÆLE (Berlin)

In conversation with…

22.05.: Juri Roverato (Padova)

 

15.05. Diana Niepce (Lisbon)

 

08.05. Irini Kourouvani, Vivi Christodoulopoulou, Venetsiana Kalampaliki (Athens)

 

01.05. Pelenakeke Brown (Auckland)

 

24.04. PEREL (New York)


17.04. Michael Turinsky

 

10.04. Miad Nohekhan, Leila Jalalian and Hamidreza Hamidi / Arseh group (Tehran)

 

Weitere Veranstaltungen