Jonathan Burrows / Matteo Fargion
BOTH SITTING DUET

  • Fr 26.06.09 20 Uhr

Im Rahmen von EXPLORATIONEN 09 des tanzplan essen 2010 zeigen Jonathan Burrows und Matteo Fargion bei PACT Zollverein ihre Duett-Trilogie: Den Anfang macht am Freitagabend ›Both Sitting Duet‹, ein faszinierender und intensiver Dialog zwischen Gestik, Musik und Tanz, für den die beiden Künstler 2004 mit dem ›New York Dance und Performance Award‹, besser bekannt als ›Bessie Award‹, ausgezeichnet wurden. Burrows, der seine Karriere als Solo-Tänzer beim Londoner Royal Ballett begann und seit 1988 mit seiner Jonathan Burrows Group eigene Arbeiten zeigt, und der Komponist Matteo Fargion zählen zu den Protagonisten des zeitgenössischen Tanzes in Großbritannien.

 

»›Both Sitting Duet‹ ist eine Herausforderung an den Tanz, der hier in Reinform permanent im Entstehen begriffen ist.« FAZ, 05.11.2002

 

Uraufführung: 10.10.2002 Kaaitheater (Brüssel)

 

Duett-Trilogie:


Konzept und Performance: Jonathan Burrows und Matteo Fargion


Eine Produktion von Jonathan Burrows und Matteo Fargion

 

 

Mit Unterstützung von: Kaaitheater (Brüssel), Dance Umbrella (London), NOTT Dance Festival (Nottingham), Joint Adventures (München), The Arts Council of England, P.A.R.T.S./ROSAS (Brüssel), Dance 4 (Nottingham), Laban Center (London) und Jonathan Burrows Group

 

 

tanzplan essen 2010 wird von Tanzplan Deutschland gefördert. Tanzplan Deutschland ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

 

 

Photos: Herman Sorgeloos

 

Weitere Veranstaltungen