Atelier Spezial

  • Fr. 13.03.15 19 Uhr
  • Sa. 14.03.15 19 Uhr

Mit der ersten Ausgabe des ATELIERs in diesem Jahr (13. & 14.03.) wird das Residenzprogramm von PACT in Form einer zweitägigen Spezialausgabe sichtbar gemacht. Das Ausstellungs- und Bühnenprogramm wird von ehemaligen und aktuellen Resident*innen gestaltet, wobei das Bühnenprogramm an beiden Abenden variiert.

 


Auf der Bühne zeigen u.a. Oleg Soulimenko und Jasmin Hoffer ihre Lo-fi Rock Oper ›Baby‹, in der sie mit E-Gitarren, Musikinstrumenten für Kinder und Babyspielzeug experimentieren. Eleanor Bauer zeigt ›Untitled, Untempered, Untamed‹, eine Lecture-Performance, die zwischen Tanz, experimentellem Theater, Improvisation und Standup-Comedy changiert und spezifisch auf die Umstände der Aufführung bei PACT eingeht. Mit ›REMOTE RA\ /E‹ versetzt Rodrigo Sobarzo de Larraechea das Publikum mit vibrierenden Sounds in einen "inneren Rave", der die Bühne als Resonanzraum nutzt und doch nie in eine Party auswächst. Karl Van Welden führt in ›A Fall‹ eine Naturkatastrophe in einer Box herbei, die von seiner Faszination für Vulkane und den Konsequenzen eines Ausbruchs inspiriert wurde.


 


Mit Billinger & Schulz, Daniel Burkhardt, Ben J.Riepe und HARTMANNMUELLER sind wie bei jedem ATELIER auch Künstler*innen aus der Region dabei. Unsere aktuelle Residentin Minna Tiikkainen  steuert mit einer (Licht-)Installation ebenfalls einen Programmbeitrag bei.


 


Bühnenprogramm am Freitag


Anna Mendelssohn

›Nietzsche und ich‹ (Work in Progress)



Rodrigo Sobarzo de Larraechea

›REMOTE Ra\ /E‹ (Work in Progress)



HARTMANNMUELLER

›Fragrance‹ (Work in Progress, Performance im Loop)



Karl Van Welden

›A Fall‹ (Performance-Installation)


Thomas Kasebacher & Laia Fabre ›The Works‹


Bühnenprogramm am Samstag



Oleg Soulimenko & Jasmin Hoffer

›Baby‹ (Work in Progress, Lo-fi Rock-Oper)



Eleanor Bauer

›Untitled, Untempered, Untamed‹ (Performance)



HARTMANNMUELLER

›Fragrance‹ (Work in Progress, Performance im Loop)



Karl Van Welden

›A Fall‹ (Performance-Installation)



U.a. von und mit:

NICOLE BEUTLER (NL), 

ELEANOR BAUER (US/BE), 

OLEG SOULIMENKO (AT/RUS), 

DIEGO AGULLÓ (ES/DE), 

RODRIGO SOBARZO DE LARRAECHEA (CHL/NL), 

HANAKAM & SCHULLER (AT/DE),

DANIEL BURKHARDT (DE), 

BEN J.RIEPE (DE), 

HARTMANNMUELLER (DE),

ALEJANDRA POMBO (ES), 


BILLINGER & SCHULZ (DE), 

KARL VAN WELDEN (BE), 

MINNA TIIKKAINEN (FI/NL)
& Susanna brenner (de/nl) & helle lyshØj (DK/NL),

THOMAS KASEBACHER (AT) & LAIA FABRE (ES/AT), 


ANNA MENDELSSOHN (AT)


Weitere Veranstaltungen
  • Mo. 20.06.22So. 26.06.22
  • Fr. 01.07.22Sa. 09.07.22

Claiming Common Spaces IV – Cool Down
Ein Festival an den planetaren Grenzen mit Vorträgen, Talks, Performances, Musik & Exkursionen

  • Mi. 22.06.22So. 26.06.22

Mascha Fehse, Valentina Karga, Licia Soldavini
Soft Constructions

Eintritt frei
  • Mi. 22.06.22 19 Uhr
  • So. 26.06.22 12 Uhr