Wim Vandekeybus

Wim Vandekeybus (BE) ist Regisseur, Choreograph, Schauspieler und Fotograf. Nach einer zweijährigen Zusammenarbeit mit Jan Fabre schuf er sich seine eigene Arbeitsstruktur – Ultima Vez. Für seine erste Performance, die 1987 uraufgeführte Produktion ›What the Body Does Not Remember‹, wurde Vandekeybus mit dem ›Bessie Award‹ ausgezeichnet. Seither folgten zahlreiche international erfolgreiche Produktionen, in deren Rahmen er immer wieder mit renommierten Musikern zusammenarbeitete. Mit radikal physischen Ausdrucksformen setzte Ultima Vez neue Maßstäbe im zeitgenössischen Tanz. Anfang 2009 wurde die Kompanie mit drei weiblichen und fünf männlichen PerformerInnen neu aufgestellt.
Bisher bei PACT