Gerhard Bohner

Gerhard Bohner (DE), 1936 in Karlsruhe geboren. 1954 bis 1958 Tanzausbildung dort und anschließend am Mary Wigman Studio in Berlin. Nach Engagements in Mannheim (1958-1960) und Frankfurt/Main (1960/61) von 1961 bis 1971 im Ballett der Deutschen Oper Berlin, ab 1964 als Solist. Choreograph seit 1964. 1967 erster eigener Abend in der Berliner Akademie der Künste. 1972 (und postum 1992) Preis des Verbandes Deutscher Kritiker. Von 1972 bis 1975 Leitung des Darmstädter Tanztheaters, von 1978 bis 1981 – zusammen mit Reinhild Hoffmann – des Bremer Tanztheaters. Bohner hat bis zu seinem Tode am 13.7.1992 als Tänzer und Choreograph in Berlin gelebt.