Eduardo Torroja

... wurde in Madrid ausgebildet. In Brüssel arbeitete er als choreographischer Assistent, Trainingsleiter und Tänzer mit Wim Vandekeybus' Ensemble Ultima Vez. Anschließend wurde er Mitglied bei der Kompanie Rosas und war bei der Schaffung einiger Werke des Ensembles beteiligt. Für die französisch-kanadische Rockoper "Starmania" schuf er die Choreographie, auch war er choreographischer Assistent in der Produktion "Skinks", die Jacopo Godani für das Frankfurter Ballett kreierte. Seit 1998 arbeitet er bei der Needcompany.