Montagskino: Nachbar:innenschaft
Songs of Gastarbeiter - Liebe, D-Mark und Tod

  • Mon 05.02.24 18 h – 19:30 h

Free admission

Anmeldung:werkstadt@pact-zollverein.de

WerkStadt
Viktoriastraße 5
45327 Essen

Regie: Cem Kaya, 2022, Dauer 90 Min.

Der Film › Songs of Gastarbeiter - Liebe, D-Mark und Tod‹ erzählt die Geschichte der einzigartigen Musik türkischer Gastarbeiter:innen und ihrer Enkelkinder in Deutschland – eine musikalische Kultur, die es nur hier so gibt und die zum kulturellen Erbe der Bundesrepublik gehört. Der Film eröffnet neue Perspektiven auf gesellschaftspolitisch relevante Themen wie Heimat, Identität und Partizipation.

Arbeiter:innenwohnheime und Teehäuser waren die ersten improvisierten Bühnen für gesellschaftskritische Musiker:innen. Ihre Lieder spiegelten ihre Lebensumstände in der Ferne wider – mal melancholisch, mal fröhlich-sarkastisch, mit Texten über Aufbruch und Abenteuerlust, aber auch über die fremde Arbeitswelt und Abweisung durch die Gastgeber:innen.

Abgekapselt vom Herkunftsland entwickelten die Migrant:innen in Deutschland so eine eigene Musikkultur mit großen Unterschieden zum Musikleben in der Türkei - von der deutschen Kulturindustrie lange Zeit überhört. Durch Satellitenfernsehen und Musikkassetten überkreuzten die beiden bisher isolierten türkischen Musikszenen, viele Hybride entstanden. Mit dem Hip-Hop kam schließlich der Durchbruch für die zweite und dritte Generation von Musiker:innen, die ihre Lebenswirklichkeiten auf die Bühnen ihrer Heimat Deutschland brachten.

Eintritt frei, Anmeldung: werkstadt@pact-zollverein.de

More Events
  • Thu 04.04.24 18 h – 21 h
  • Thu 02.05.24 18 h – 21 h
  • Thu 06.06.24 18 h – 21 h
Monthly
  • Thu 18.04.24 18 h – 21 h
  • Thu 23.05.24 18 h – 21 h
  • Thu 20.06.24 18 h – 21 h
  • Sat 01.06.24Sat 08.06.24