In 2010 wurde Feldstärke zum sechsten Mal veranstaltet. Hervorgegangen aus der 2005 bei PACT Zollverein entwickelten und seitdem jährlich fortgeführte Plattform FELDSTÄRKE stärkte dieses Format von Beginn an Schnittstellen: zunächst zwischen Studierenden der verschiedenen Kunstakademien und Hochschulen innerhalb von NRW. Die erste Edition der internationalen Erweiterung führte 2009 zu konkreten Projekten und Kooperationen über Landes- und Disziplingrenzen hinweg: Im Rahmen der Saison France-Nordrhein-Westfalen 2008 / 2009 entwickelte sich eine feste Kooperation mit dem Pariser Kunstzentrum LE CENTQUATRE (FR).

In Zusammenarbeit mit den Kunsthochschulen CalArts (US) in 2009 und cuma (TK) 2010 hatte eine Gruppe internationaler Studierender in den Folgejahren die Möglichkeit, an den verschiedenen Kunstorten spartenübergreifend zu diskutieren, Schnittmengen zwischen den Künsten zu suchen, Knotenpunkte theoretischer Ansätze und praktischer Umsetzung zu finden und die (Zwischen-)Ergebnisse in einem öffentlichen Programm zu präsentieren. Zahlreiche Teilnehmer verschiedener Feldstärke-Editionen führen den internationalen Austausch in der Folge durch individuelle Bewerbungen für Ateliers, Residenzen und andere Programme an den verschiedenen Kunstzentren weiter. 2012 soll das Format seine Fortsetzung finden.

 
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein