If you try to put aside the wish to understand what you see, what is left to watch? What could be the feeling then?

Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah und May Zarhy – alle drei in verschiedenen Kontexten mit der Forsythe Company verbunden – machen sich in ›Zero‹ auf die Suche nach dem absoluten Nullpunkt. Kreiert in einem Prozess des gemeinsamen Fragens, Denkens und Erzählens, erforschen sie mit tänzerischen Mitteln die Bedeutung von Erinnerungen und ihrem Einfluss auf Identität und versuchen, dem Individuum nach dem totalen Verlust persönlicher Geschichte nahe kommen. In diesem Raum aus Nichts stellen Mandafounis, Mazliah und Zarhy eine Reihe unbeständiger, zeitloser Situationen her, in der die Performer entwurzelt werden, und das noch nicht Geschehene auf das bereits Vergangene trifft.

Ioannis Mandafounis (GR)

Ioannis Mandafounis (GR) wurde in Athen geboren und studierte Tanz am Konservatorium von Paris. Bevor er freischaffender Choreograph wurde, war er Mitglied des Gothenburg Opera Ballet, des Nederlands Dans Theater II und ab 2005 der Forsythe Company, wo er immer noch regelmäßiger Gast ist. 2004 gründete er die Lemurius Company in Athen, mit der auf verschiedenen Festivals zahlreiche Arbeiten zeigte. mehr…

Fabrice Mazliah (CH)

Fabrice Mazliah (CH) wurde in Genf geboren und studierte dort, an der Nationalakademie in Athen und am Rudra Béjart Atelier in Lausanne Tanz. Er war Mitglied des Nederlands Dans Theater, bevor er 1997 zum Balletts Frankfurt unter der Leitung von William Forsythe wechselte, aus der 2005 die Forsythe Company hervorging. Seit 1998 kreierte Mazliah eine Vielzahl eigener Projekte und choreographischer Arbeiten, wie z.B. mehr…

May Zarhy (IL)

May Zarhy wurde 1984 in Tel Aviv geboren und lebt derzeit als freischaffende Künstlerin in Tel Aviv. Sie produzierte ihr erstes Stück für ›Shades in dance 2001‹ – die nationale Biennale für junge Choreographen –  in Tel Aviv, bevor sie 2002 in die Niederlande zog, um an der Rotterdam Dance Academy zu studieren. Ihren Abschluss machte sie 2006 im Performance Major Department. 2005 assistierte sie William Forsysthe in der Kreation von ›3 Atmospheric Studies‹. Sie nahm beim ›Ex.e.r.ce 07‹-Projekt  in Montpellier teil, das von Mathilde Monnier und Xavier Le Roy geleitet wird. mehr…

Uraufführung: 21.11.2009 Festival Automne en Normandie (Rouen)
Konzept, Bühne, Performance:  Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah, May Zarhy
Sound Design: Johannes Helberger
Koproduktion: Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Festival Automne en Normandie (Rouen), Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint-Denis (Paris), Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), PACT Zollverein (Essen)

Mit freundlicher Unterstützung von:  The Forsythe Company

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein