»In their very intimate and playful performances the Japanese artist Yukiko Shinozaki and Norwegian artist Heine Avdal create dream-like, absurd in-between worlds by means of subtle shifts in reality.«

ibseninternational.com

 

PACT Paket für Studierende:
Austausch im Anschluss an die Vorstellung am FR 09.06.17

PACT-Paket:
Vorstellung + Gespräch = 5 Euro

Anmeldung erforderlich unter:
info@pact-zollverein.de

 

'An illusion of darkness'

Manchmal liegen die Karten nicht von Anfang an auf dem Tisch und die Dinge sind in Wirklichkeit nicht so, wie sie zunächst scheinen. In ihrer neuen Arbeit ›unannounced‹ für sechs Tänzer/Performer beleuchten fieldworks auf gewohnt charmante Art und Weise, wie sich Situationen, Dinge, Wahrnehmungen und Perspektiven von einem auf den anderen Moment verändern. ›unannounced‹ geht buchstäblich ins Detail und beleuchtet kleine und kleinste Gegebenheiten, die einen kostbaren Augenblick lang im Scheinwerferlicht stehen, bevor sie wieder verschwinden und das nächste Fragment in den Vordergrund rückt. Jenseits der scheinbar sicheren Oberfläche des JETZT wandeln Performer und Publikum spielerisch vor und zurück in der Zeit. Mit leichter Hand verknüpfen und entwirren fieldworks die Erwartung der unmittelbaren Zukunft mit dem Echo der jüngsten Vergangenheit. In ihren zauberhaften, häufig multimedialen und meist generationsübergreifenden Performances gelingt es dem Kollektiv fieldworks um Yukiko Shinozaki und Heine Avdal immer wieder, das Publikum in geradezu poetische Zwischenwelten eintauchen zu lassen.

PACT-Paket für Studierende:
Austausch im Anschluss an die Vorstellung am FR 09.06. Anmeldung unter info@pact-zollverein.de

Dauerveranstaltung: 
Keine Dauerveranstaltung

Heine Avdal & Yukiko Shinozaki / fieldworks  (BE)

Heine Avdal studierte Tanz, Choreographie und Videokunst am Oslo National College of the Arts in Norwegen und bei P.A.R.T.S. in Brüssel. mehr…

Konzept, Regie:  Heine Avdal, Yukiko Shinozaki
Entwickelt und performt von:  Heine Avdal, Yukiko Shinozaki, Ingrid Haakstad, Orfee Schuijt, Yumi Osanai, Krisjanis Sants
Sounddesign: Johann Loiseau
Lichtdesign: Hans Meijer
Medienkunst: Julie Pfleiderer
Drama­turgie: André Eiermann

Produktion: fieldworks, Heine Avdal
Koproduktion: PACT Zollverein (Essen), BUDA (Kortrijk), STUK (Leuven), Kaaitheater (Brüssel), BIT Teatergarasjen (Bergen), Teaterhuset Avantgarden (Trondheim), Black Box (Oslo)

Unterstützung durch: Norsk Kulturrad, Flämische Behörden, Flämische Gemeinschaftskommission

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein