Jefta van Dinther, zuletzt mit der Arbeit ›GRIND‹ bei PACT Zollverein zu sehen, für die er bei FAVORITEN12 mit der Wildcard 2012 ausgezeichnet wurde, entwickelte sein neues Stück gemeinsam mit dem brasilianischen Choreographen und Performer Thiago Granato. In ›THIS IS CONCRETE‹ nehmen sie das Publikum mit in einen Mikrokosmos langsamer Entwicklungen und Zustände: Unaufhörlich verbinden sich die Körper der Performer aufs Neue miteinander, bis die physischen Grenzen zwischen ihnen zu verschwimmen scheinen. Zwischen berauschenden Beats und ständig wechselnden Schatten entsteht ein beinahe schlaftrunkener, erotisch aufgeladener Trip, in dem die beiden Männer in Worten und Körpern einen intimen Diskurs beginnen. In ihrer körperlichen und sozialen Verschmelzung loten sie die Grenzen zwischen sprechen und essen, Sex und Tanz, zwischen Symbiose und Parasitentum aus. 

Dauerveranstaltung: 
Keine Dauerveranstaltung

Jefta van Dinther (NL/SE)

Der Choreograph und Tänzer Jefta van Dinther absolvierte 2003 die School of Arts (mtd) in Amsterdam. Er performte in den Produktionen ›to come‹ und ›Why We Love Action‹ von Mette Ingvartsen, die 2005 und 2007 bei PACT Zollverein zu sehen waren und entwickelte gemeinsam mit ihr das Stück ›It’s in the air‹, das im Sommer 2008 bei PACT Zollverein uraufgeführt wurde und seitdem weltweit gezeigt wird. mehr…

Thiago Granato (BR)

Thiago Granato lebt und arbeitet in Brasilien, Frankreich und Deutschland. Seit 1998 arbeitet er als Choregraph und Performer und kollaborierte u.a. mit Lia Rodrigues, Adriana Grechi, João Saldanha, Cristina Moura, Cristian Duarte, Thelma Bonavita, Mathilde Monnier, Cecília Bengolea and François Chaignaud. mehr…

VVK 11 € / erm. 6 € (inkl. VRR-Ticket)
AK 13 € / erm. 8 € (inkl. VRR-Ticket)

Kombiticket
›Pulling Strings‹ & ›THIS IS CONCRETE‹
VVK 14 € / erm. 9 € (inkl. VRR-Ticket)
AK 16€ / erm. 11 € (inkl. VRR-Ticket)

Konzept, Idee:  Jefta van Dinther, Thiago Granato
Choreographie, Tanz:  Jefta van Dinther, Thiago Granato
Lichtdesign: Jan Fedinger
Sound Design:  David Kiers
Produktionsmanagement: Emelie Bergbohm
Künstlerische Beratung: Sandro Amaral, Frederic Gies, Robert Steijn

Produktion:  Jefta van Dinther – Sure Basic und Thiago Granato
Produzent: Interim kultur – Sweden and Sure Basic – Die Niederlande
Koproduktion: PACT Zollverein (Essen), Grand Theatre (Groningen), Panorama Festival (Rio de Janeiro), Fabrik Potsdam / Étape Danse, CNDC Angers

Gefördert von: Swedish Arts Council, Swedish Arts Grants Committee, City of Stockholm und den Fonds Podiumkunsten Niederlande

Unterstützt von: CNDC Angers 

www.jeftavandinther.com

Vorstellungsdauer: ca. 50 Minuten

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein