›To find similar comic turns with serious twists, look toward Chaplin, Beckett and Shakespeare.‹ (The Gazette)

Jonathan Burrows, ehemals Solist des Royal Ballett, und Komponist Matteo Fargion kehren mit zwei Duetten auf die PACT-Bühne zurück: In ›Show And Tell‹ erkunden die beiden Ausnahmekünstler die versteckten Einflüsse, die ihre jahrelange Kollaboration geprägt haben. Die wichtige Rolle der Nachahmung für ihren kreativen Prozess aufdeckend, komponieren sie eine Präsentation prägender Bilder und Töne und untersuchen ihre transformierenden, enthüllenden und bestimmenden Momente. ›Body Not Fit For Purpose‹, 2014 bei der Biennale in Venedig uraufgeführt, ist das erste offenkundig politische Werk des Duos, das die Unzulänglichkeit des tanzenden Körpers in den Mittelpunkt stellt. Aufgebaut auf der Struktur von ›La Folia‹, einer der ältesten Melodien europäischer Musikgeschichte, setzt Fargions Mandoline einen Kontrapunkt zu Burrows gestischer Sprache. 

Dauerveranstaltung: 
Keine Dauerveranstaltung

Jonathan Burrows (GB)

Jonathan Burrows (GB) zählt zu den wichtigsten Protagonisten des zeitgenössischen Tanzes in Großbritannien. Er begann seine Karriere als Solo-Tänzer beim Royal Ballett in London, gründete aber bereits 1988 die ›Jonathan Burrows Group‹, um seine eigenen Arbeiten zu zeigen. Mit Stücken wie ›Stoics‹ (1991), ›Very‹ (1992) oder ›Things I Don’t Know‹ (1997) tourte die Kompanie weltweit. Ab 2000 wendet sich Burrows Kooperationen mit einzelnen Künstlern wie Jan Ritsema zu. mehr…

Matteo Fargion (IT/GB)

Matteo Fargion (IT/GB) studierte Komposition bei Kevin Volans in Südafrika und bei Howard Skempton in London. Seit er 1989 den Gulbenkian-Kurs für Komponisten und Choreographen besuchte, hat er mit zahlreichen Choreographen zusammengearbeitet, darunter Jeremy James, Russell Maliphant, Lynda Gaudreau, Stephanie Schober und mehrfach mit Siobhan Davies (u.a. ›Art of Touch‹, ›Bank‹, ›In Plain Clothes‹). Ebenfalls seit dieser Zeit verbindet Fargion eine enge Arbeitsbeziehung mit Jonathan Burrows. mehr…

VVK 11 € / erm. 6 € (inkl. VRR-Ticket)
AK 13 € / erm. 8 € (inkl. VRR-Ticket)

Performance:  Jonathan Burrows Matteo Fargion

›Body Not Fit For Purpose‹ entstand im Auftrag der Biennale di Venezia und wird unterstützt durch Arts Council England / National Lottery 

Jonathan Burrows und Matteo Fargion werden koproduziert von: Kaaitheater (Brüssel), PACT Zollverein (Essen), Sadler’s Wells (London), BIT Teatergarasjen (Bergen)

Burrows & Fargion sind zur Zeit ›artist in residence‹ im Nightingale Theater (Brighton)

Dank an: Canon Richard Moatt, St. Anne’s Church Lewes

www.jonathanburrows.info

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein