Abschlussarbeiten der P.A.R.T.S.-Absolventen
Donnerstag:
Eigene Arbeiten der Absolventen
 
Freitag:
›Another Song‹
Eine Neuinterpretation von Anne Teresa De Keersmaekers Choreographie ›The Song‹

Die 1995 von Anne Teresa De Keersmaeker gegründeten ›Performing Arts Research and Training Studios‹ - kurz P.A.R.T.S. - in Brüssel zählen heute zu den wesentlichen und impulsgebenden Ausbildungszentren für Tanz und Performance in Europa. Ihre Absolventen tanzen in allen namhaften Kompanien oder machen selbst als Choreographen Furore. Seit über 10 Jahren ist PACT Zollverein Partner der Brüsseler Ausbildungsinstitution, u.a. im Netzwerkprojekt DÉPARTS.

Wie zuletzt beim Sommerfest 2012 gibt PACT der jungen Künstlergeneration auch 2014 wieder eine Bühne: Insgesamt 22 Absolventen aus 14 Ländern präsentieren ihre Abschlussarbeiten, die sowohl selbst choreographierte Stücke als auch intensive Auseinandersetzungen mit einer De Keersmaeker-Choreographie umfassen. Während am Donnerstag Einblicke das eigene kreative Schaffen der jungen Tänzer und Choreographen gegeben werden, zeigen am Freitag 11 der P.A.R.T.S.-Absolventen unter der Leitung von Sandy Williams und Eleanor Bauer eine Neuinterpretation von Anne Teresa De Keersmaekers Choreographie ›The Song‹. Ganz wie das Original, das De Keersmaeker 2009 für ihre weltberühmte Kompanie ROSAS kreierte, konzentriert sich ›Another Song‹ auf die wesentlichen Theaterelemente: Licht, Sound und Bewegung. Im kargen Raum entstehen schwerelose Soli und fliegende Gruppensequenzen als Beispiele mathematischer Präzision und menschlichen Erfindungsreichtums. Die Ursprungschoreographie von ›The Song‹ bleibt erhalten, lässt den jungen Tänzern aber dennoch Raum, ihre eigene (Körper-)Sprache zu finden und auszudrücken.

Dauerveranstaltung: 
Keine Dauerveranstaltung

VVK 11 € / erm. 6 € (inkl. VRR-Ticket)
AK 13 € / erm. 8 € (inkl. VRR-Ticket)

Tanz und Choreographie: Manuela Aranguibel Molano (Venezuela), Balazs Busa (Ungarn), Jeanne Colin (Frankreich), Andras Deri (Ungarn), Alexandra Dolgova (Russland), Erik Eriksson (Schweden), Bryana Fritz (USA), Taha Ghauri (Großbritannien), Inga Hakonardottir (Island), Kinga Jaczewska (Polen), James McGinn(USA), Rosa Omarsdottir (Island), Darko Radosavljev (Serbien/Deutschland), Jason Respilieux (Belgien), Krisjanis Sants (Lettland), Christoffer Schieche (Schweden), Hagar Tenenbaum (Israel), Alma Toaspern (Deutschland), Ben Van Buren (USA), Roman Van Houtven (Belgien), Thomas Vantuycom (Belgien), Kathryn Vickers (USA), Tiran Willemse (Südafrika)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Netzwerkprojektes DÉPARTS statt und wird von dem Förderprogramm ›Kultur‹ der Europäischen Union unterstützt

www.parts.be

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein