Unser Programm
Übersicht, Juni – Oktober 2017

Juni

Mo 19.06.17 - Sa 08.07.17

Installation  / Urbane Interventionen
Was würdest Du Deine Nachbarn fragen? Was würdest Du Deine Regierung fragen? Was würdest Du Europa fragen?

Fr 30.06.17 20:00 Uhr

Tanz
Die Choreographen Cecilia Bengolea und François Chaignaud sind mittlerweile Experten darin, Tanz als festverankertes Ritual in verschiedensten Kulturen aufzuspüren, zu erforschen und auf der Bühne einem jeweils anderen Tanzstil auszusetzen.
Tickets für diese Veranstaltung:

Juli

Sa 01.07.17 20:00 Uhr

Tanz
Die Choreographen Cecilia Bengolea und François Chaignaud sind mittlerweile Experten darin, Tanz als festverankertes Ritual in verschiedensten Kulturen aufzuspüren, zu erforschen und auf der Bühne einem jeweils anderen Tanzstil auszusetzen.
Tickets für diese Veranstaltung:

Mi 05.07.17 16:30 Uhr

Bewegungsworkshop für Kinder & Begegnungsraum
Einmal wöchentlich lädt PACT Essener und Neu-Essener Familien aus allen Herkunftsländern zum ›Café Simpatico‹ ein: Jeden Mittwochnachmittag wird das Foyer in der ehemaligen Waschkaue auf Zollverein zu einem Begegnungsraum, in dem Eltern und Großeltern bei Kaffee und Tee miteinander ins Gespräch kommen und verweilen können, während Kinder zwischen 4 und 6 Jahren unter professioneller Anleitung der Tänzerin und Choreographin Isabel Wamig spielerisch in Bewegung kommen.

 

Sa 08.07.17 20:00 Uhr

Konzert / Party
Nach der gelungenen Premiere 2015 lädt PACT 2017 zum zweiten Mal vor dem Start in die Sommerpause zum Sommer Open Air auf die PACT-Terrasse ein und beschenkt sich damit selbst zum 15. Geburtstag mit einem musikalischen Freiluft-Happening mit südamerikanischem Flair: Passend zum Abschluss des dreiwöchigen ›Proyecto Pregunta‹ hat das chilenische Künstlerkollektiv MIL M2 musikalische Acts aus seiner Heimat im Gepäck. Mit einer Mischung aus Reggaeton, Trap und Cumbia, verwandelt sich die PACT-Terrasse in eine Open Air-Bar, Club-Lounge und Tanzfläche.

August

Fr 25.08.17 19:00 Uhr

Sa 26.08.17 18:00 Uhr

So 27.08.17 18:00 Uhr

Tanz / Eine Veranstaltung der Ruhrtriennale
2015: Inferno. 2016: Fegefeuer. In der Logik von Dantes ›Göttlicher Komödie‹, die Ausgangspunkt von Siegals Ruhrtriennale-Trilogie ist, steht am Ende der Jenseitsreise –  in ›El Dorado‹, Siegals neuem Stück 2017 –  die Erlösung in himmlischen Sphären. Bei der Ruhrtriennale 2017 präsentiert der amerikanische Choreoraph die gesamte Trilogie als abendfüllendes Opus Magnum, das religiöse und politische Diskurse der Gegenwart genauso berührt wie Fragestellungen von Identität.

September

Sa 02.09.17 17:00 Uhr

Sa 02.09.17 20:00 Uhr

So 03.09.17 17:00 Uhr

Sa 09.09.17 17:00 Uhr

Sa 09.09.17 22:00 Uhr

So 10.09.17 17:00 Uhr

Hörinstallation / Eine Veranstaltung der Ruhrtriennale
Dienstbare Geister erzählt von zwei gegenläufigen Migrationsbewegungen: 1905 verlässt eine mittellose junge Frau Berlin und wandert in die deutsche Kolonie Kamerun aus. Ihr sozialer Aufstieg geschieht auf Kosten der einheimischen Nachbarn und Bediensteten, die beharrlich und vergeblich Widerstand gegen die Deutschen leisten – unter anderem gegen Landraub und Zwang zur Arbeit mit der Peitsche.  

Mi 06.09.17 20:00 Uhr

Do 07.09.17 20:00 Uhr

Fr 08.09.17 20:00 Uhr

Sa 09.09.17 20:00 Uhr

Tanz / Im Rahmen der Ruhrtriennale
Der New Yorker Choreograph Trajal Harrell feiert mit seinen Verknüpfungen von zeitgenössischem Tanz und ›Voguing‹-Elementen internationale Erfolge. In seinem neuen Stück schafft er nun eine sinnliche Begegnung zwischen der legendären Jugendstilikone Loïe Fuller und dem Begründer des Butoh-Tanzstils Tatsumi Hijikata. Fullers in fließende Gewänder eingehüllter Tanz, für den sie sich von orientalistischen Konzepten inspirieren ließ, war Avantgarde und Vaudeville zugleich und wurde postum zum Modernen Tanz erklärt.

 

Sa 09.09.17 12:00 Uhr

An verschiedenen Orten im Stadtteil Essen-Katernberg
Wir laden Sie herzlich ein zur bereits dritten Edition des Stadtteilerkundungsfestes ›Katernberg blitzt auf‹. Wie in den letzten Jahren öffnen Katernberger Institutionen, religiöse Orte, Praxen, Cafés, Geschäfte und Privatpersonen ihre Türen und laden Besucher*innen ein, ihren Ort, die mit ihm verbundenen Menschen und seine Besonderheiten kennenzulernen.

Fr 15.09.17 18:00 Uhr

Sa 16.09.17 18:00 Uhr

So 17.09.17 18:00 Uhr

Eine Arena der Welterkundung / Im Rahmen der Ruhrtriennale
In welchem Verhältnis stehen heute der globale Norden und der globale Süden zueinander? Wo hört der Norden auf und wo fängt der Süden an? Welche notwendigen Potentiale eröffnen sich durch Perspektivwechsel?  Gibt es eine globale Geschichte?  Wie erscheinen künstlerische, ökologische und soziale Zukunftsvisionen aus der Perspektive der südlichen Hemisphäre? Welche utopischen Konzepte entstehen in unterschiedlichen Denksystemen?

Oktober

So 01.10.17 12:00 Uhr

Theaterreise der RuhrBühnen
Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 wird eine Theaterreise zehn Bühnen und die Ruhrtriennale für einen Tag spielerisch miteinander verbinden. Mit der Theaterreise lädt das Netzwerk RuhrBühnen dazu ein, die Theaterlandschaft Ruhr städteübergreifend zu erleben: Auf einer ganztägigen Reise erwartet die Besucher*innen eine Welt aus Schauspiel, Tanz, Musik, Performance und Sound aus den unterschiedlichsten künstlerischen Perspektiven. Auf parallelen Reiserouten lassen sich je drei Theater der RuhrBühnen entdecken.
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein