Unser Programm
Übersicht, Januar – März 2018

Januar

Sa 20.01.18 12:00 Uhr

Die ehemalige Waschkaue heute
Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren, öffnet PACT auch zum Start in 2018 wieder alle Türen und lädt herzlich dazu ein, die Waschkaue im heutigen lebendigen Betrieb zu entdecken. Die Büroräume, Arbeitsstudios und Bühnen sind an diesem Tag erlebbar und jeder Raum bietet die Gelegenheit, etwas Anderes auszuprobieren:

Mi 10.01.18 16:30 Uhr

Mi 17.01.18 16:30 Uhr

Mi 24.01.18 16:30 Uhr

Mi 31.01.18 16:30 Uhr

Begegnungsraum und Bewegungsworkshop für Kinder
Seit 2016 lädt PACT einmal wöchentlich Essener und Neu-Essener Familien aus allen Herkunftsländern zum ›Café Simpatico‹ ein: Jeden Mittwochnachmittag wird das Foyer in der ehemaligen Waschkaue auf Zollverein zu einem Begegnungsraum, in dem Eltern, Großeltern oder Freunde bei Kaffee und Tee miteinander ins Gespräch kommen und verweilen können, während Kinder zwischen 4 und 6 Jahren angeleitet von der Tanzpädagogin und Sängerin Isabel Wamig spielerisch in Bewegung kommen.

Fr 26.01.18 20:00 Uhr

Sa 27.01.18 20:00 Uhr

Tanz / Performance
In ›Deep Etude‹ entwickelt die schwedische Choreographin und Sängerin Alma Söderberg eine Tiefenstudie zur Verkörperung von Rhythmus, in deren Kern die Idee des Polyrhythmus liegt: Aus Ebenen aufgezeichneter Drum-Sounds, Stimme und Tanz generiert sie diffizile Verbindungen und Überlagerungen aus Elektronik-Sounds, Live-Klängen und dem Körper auf der Bühne.
Tickets für diese Veranstaltung:

Februar

Sa 03.02.18 20:00 Uhr

Filmscreening und Lecture (in engl. Sprache)
›52 Portraits‹ & ›She dancing‹ „It can be hard to articulate all that goes into becoming and being a dancer, but the project known as 52 Portraits does so on a refreshingly human scale, without oversimplifying." The New York Times (über ›52 Portraits‹) „(...) an impressionistic portrait of the profession.“ The Guardian (über  ›52 Portraits‹)

 

Mi 07.02.18 16:30 Uhr

Mi 14.02.18 16:30 Uhr

Begegnungsraum und Bewegungsworkshop für Kinder
Seit 2016 lädt PACT einmal wöchentlich Essener und Neu-Essener Familien aus allen Herkunftsländern zum ›Café Simpatico‹ ein: Jeden Mittwochnachmittag wird das Foyer in der ehemaligen Waschkaue auf Zollverein zu einem Begegnungsraum, in dem Eltern, Großeltern oder Freunde bei Kaffee und Tee miteinander ins Gespräch kommen und verweilen können, während Kinder zwischen 4 und 6 Jahren angeleitet von der Tanzpädagogin und Sängerin Isabel Wamig spielerisch in Bewegung kommen.

Fr 16.02.18 20:00 Uhr

Performance / Tanz
Orientalische Tänze, Drag-Queens, Fitnessübungen und Yogapraktiken, Fußball- und Pornoposen – für  Alexandra Bachzetsis entsteht Tanz aus der Schnittmenge unterschiedlicher Disziplinen und Repräsentationssysteme wie Malerei, Fotografie, Literatur, Film, Werbung, Mode, Pornografie oder YouTube-Tutorials. Ihre Arbeiten waren zuletzt auf der documenta 14 in Kassel und Athen zu sehen.

Sa 17.02.18 20:00 Uhr

Performance / Tanz
Wie kann das Erbe von Choreograph*innen überdauern? Paula Pi transportiert mit ›ECCE (H)OMO‹ den Tanzzyklus ›Afectos Humano‹ der deutschen Choreographin und Tänzerin Dore Hoyer (1911–67) in Form einer Rekonstruktion und (Neu)Interpretation in die Gegenwart. Obwohl Dore Hoyer unter anderem für Mary Wigman tanzte, und ein umfangreiches eigenes Werk zurückließ, blieb sie nach ihrem Freitod 1967 im deutschen Tanz weitestgehend unbekannt.

Sa 24.02.18 15:00 Uhr

So 25.02.18 12:00 Uhr

Für neugierige Menschen von 6–99 Jahren
In den bunt-verrückten Shows von Joachim Hecker und seinem Team wird Physik zum Abenteuer und junge Wissenschaftler*innen sind eingeladen selbst zu experimentieren. Dieses Mal dreht sich alles rund um das Thema Töne und Musik: Was hören wir mit unseren Ohren und wie funktioniert das? Was ist der Unterschied zwischen einem Ton und einem Klang? Warum klingen Instrumente so verschieden, auch wenn sie den gleichen Ton spielen? Wie stimmt man ein Instrument und was hat das mit Physik zu tun? Hören wir etwas, was andere gar nicht hören?

März

Mi 14.03.18 - So 18.03.18

Tanz / Performance
Die Tanzplattform ist ein Versuchsfeld aktueller Strömungen in Choreographie, Tanz und Performance mit internationaler Strahlkraft. Die Edition 2018 zeigt 13 bemerkenswerte zeitgenössische Produktionen der vergangenen beiden Jahre, die mit substantieller Beteiligung deutscher Partner entstanden sind.
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein