Erfrischungsgetränke stehen zu einem geringen Preis zur Verfügung.

Das öffentliche Showing von Nicole Beutler stellt eine der seltenen Gelegenheiten dar, als Publikum Einblick in den ›Herzschlag‹ von PACT Zollverein, das ganzjährig durchgeführte Residenzprogramm zur Erarbeitung künstlerischer Projekte und Produktionen, zu bekommen. Vom 16. bis 25. Juni arbeitet die niederländische Choreographin in den PACT-Räumlichkeiten an ihrem neuen Stück ›5:ECHO‹ und präsentiert das Ergebnis nun zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

In ›5:ECHO‹ formuliert Beutler die poetisch minimalistische Choreographie ›Vermiljoen‹ (1978) von Bianca van Dillen neu. Inspiriert wird sie dabei von Koert Stuyfs und Ellen Edinoffs radikaler Performancekunst, die in den 1970er Jahren die Tanzkonventionen in den Niederlanden gravierend geprägt hat. ›5:ECHO‹ lässt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einem magischen Ritual miteinander verschmelzen, das Punkt und Kreis, Echo und Resonanz in einem Kaleidoskop bewegter geometrischer Formen wie ein Herz auf der Bühne pulsieren lässt. Solo-Performance, Film und Gruppenchoreographie verquirlen sich mit stürmischem Sound und schimmerndem Licht zu einem Nachhall aus verlangsamter Zeit, tanzenden Kreiseln und gleißenden Eidechsen…

Dauerveranstaltung: 
Keine Dauerveranstaltung
 
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein