Trisha Brown gehört zu den einflussreichsten Choreographinnen der postmodernen Ära. In den 1960ern überprüfte die New Yorkerin, sie gehörte zum Judson Dance Theater, die Unabhängigkeiten menschlicher Bewegung auf Funktion und Gehalt und revolutionierte den Modernen Tanz. Auf Hochhaus-Dächern traten ihre Tänzer auf, an Seilen hängend liefen sie Hauswände ab und bestimmten die Schwerkraft neu. 1970 gründete sie ihre eigene Kompanie und arbeitete u.a. mit Künstlern wie Robert Rauschenberg, Donald Judd, Laurie Anderson und John Cage. Die ständigen Wechsel von Richtung und Form, Tempo und Stimmung charakterisieren Trisha Browns Werk, sie hat nie aufgehört ihr Bewegungsvokabular neu zu erfinden.
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein