... wurde in Mainz geboren und studierte Film und Bildende Kunst an der FH Bielefeld. Sein Studium beendete er mit dem Abschlussfilm "Geranium 247", der unter anderem auf dem European Media Art Festival gezeigt wurde. Seit 1995 arbeitet Tom Meyer als freiberuflicher Avid-Cutter, Kameramann und als unabhängiger Filmemacher. Darüber hinaus ist er ein aktives Mitglied des Filmhauses Bielefeld. Tom Meyer war in den letzten Jahren beteiligt an Filmproduktionen für die Theaterregisseurin Olga Elena Ost, den Filmemacher Matthias Mueller, das Medienbüro Michael Blaschke und u. a. für die Fernsehsender WDR, ZDF. Sein erstes Projekt zusammen mit der Choreographin Dyane Neiman realisierte er 2001 als Videoinstallation für das Museum Ludwig in Köln. Bei der Kurzfilmproduktion "Don't Forget" zeichnet er verantwortlich für das Konzept, die Regie, den Schnitt und ist Mitproduzent von STUCK Productions.

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein