Thiago Granato lebt und arbeitet in Brasilien, Frankreich und Deutschland. Seit 1998 arbeitet er als Choregraph und Performer und kollaborierte u.a. mit Lia Rodrigues, Adriana Grechi, João Saldanha, Cristina Moura, Cristian Duarte, Thelma Bonavita, Mathilde Monnier, Cecília Bengolea and François Chaignaud. Eigene Arbeiten beinhalten PLANO B (2008), in Zusammenarbeit mit Cristian Duarte, WE ARE NOT SUPERFICIAL, WE LOVE PENETRATION (2008) und TOMBO (2009), in Zusammenarbeit mit Cristian Duarte and Thelma Bonavita. Zusammen mit Sandro Amaral entwickelt er das fortdauernde choreographische Projekt BASEMENT, ein Open Source Tanz- und Performance-Event, in dem eine Gruppe von Künstlern dazu eingeladen ist, das ansonsten verborgene öffentlich sichtbar zu machen. Derzeit arbeitet Granato mit den Künstlern Neto Machado, Jefta van Dinther, Lenio Kaklea, Enorà Rivièré and Frederic Gies zusammen und kollaboriert mit dem Festival Contemporâneo de Dança de São Paulo (Brasilien). 2008 nahm er am Centre Chorégraphique National de Montpellier (Frankreich) an dem Projekt Ex.e.r.ce 08 von Xavier Le Roy teil. In 2013 ist er Artist in Residence am in Stuttgarter Schloss Solitude. Als Resident war Thiago Granato bereits 2011 bei PACT Zollverein zu Gast; im Frühjahr 2013 ist er mit Jefta van Dinther in ihrer gemeinsamen Arbeit ›This is concrete‹ im PACT-Programm zu sehen.

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein