Needcompany (B), ein Kollektiv eigenwilliger Theatermacher und Performer, wurde 1986 von Jan Lauwers und Grace Ellen Barkey gegründet. Lauwers zählte bereits seit den frühen 80er Jahren zu der Avantgarde Flanderns, die einen radikalen Wandel in den Künsten ausgelöst hatte. Sein Hintergrund als Bildender Künstler prägte sehr stark seine Herangehensweise an das Theater und führte zu einer höchst individuellen und in vielerlei Hinsicht bahnbrechenden theatralischen Ausdrucksweise, die das Theater und seine Bedeutung untersucht. Neben Regisseur Jan Lauwers und Choreographin Grace Ellen Barkey als Künstlerische Leiter der Kompanie ist auch Viviane De Muynck als Schlüsselfigur des Künstlerkollektives zu nennen. Zwischen PACT Zollverein und der Needcompany besteht seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Jan Lauwers zeigte bisher ›Images of Affection‹ (2003), ›The Lobster Shop‹ und ›The Deer House‹ (2009) bei PACT. Grace Ellen Barkey zeigte bereits ›Der Wunderbare Mandarin‹ (1999), ›AND‹ (2003), ›Chunking‹ (2005), der Deutschlandpremiere von ›The Porcelain Project‹ und ›This door is too small for a bear‹ (2010) in der ehemaligen Waschkaue; im Frühjahr 2013 war ihre Arbeit ›MUSH-ROOM‹ war bei PACT Zollverein zu sehen; 2017 ist die PACT-Koproduktion ›Forever‹ von Grace Ellen Barkey&Needcompany und Installationen von Lemm&Barkey im Programm zu erleben.

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein