... 1982 in Brüssel geboren, begann im Jahr 2000 ihre Tanzausbildung bei P.A.R.T.S und setzte diese 2002 an der Salzburg Experimental Academy of Dance fort. Sie entwickelte ein starkes Interesse an choreographischer Arbeit. 2002 nahm sie am Festival C'est du Jamais Vu! in Brüssel teil. Ihre jüngsten Projekte, Le profil des ombres (2004) und Delusive Figures (2005), wurden von der Szene Salzburg unterstützt. Im Juni 2005 nahm sie teil an der Sommerszene 05, in der es um die Schnittstellen zwischen Performance und Visueller Kunst ging. Während ihrer Zeit als Residentinnen bei PACT Zollverein, arbeiten Manon Santkin und Leslie Mannès an einem Projekt, welches um Themen wie Repräsentation, Kopieren, Klonen, Individualität und das 'Paradoxon einer kopierten Einzigartigkeit' kreist. Ein Schwerpunkt liegt auf Kleidung: Körper in Kleidung, Kleidung um Körper, Kleidung als Körper, Körper als Stoff und Material. Inspiriert von Projekten der Performancekünstlerin Vanessa Beecroft, wollen Manon und Leslie mit Handlung sehr sparsam umgehen.

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein