Fumiyo Ikeda (JP/BE), 1962 in Osaka geboren, begann im Alter von zehn Jahren Klassisches Ballett zu lernen und ging 1979 an die École MUDRA, die Tanzschule von Maurice Béjart, wo sie Anne Teresa De Keersmaeker kennenlernte. 1983 schloss sie sich der ihrer Kompanie ROSAS an und arbeitete in den folgenden neun Jahren für alle Produktionen, in denen sie auch tanzte, z. B. bei ›Rosas danst Rosas‹, ›Elena’s Aria‹ und ›Stella‹. 1992 verließ Ikeda die Kompanie, kehrte aber bereits nach einem Jahr als freischaffende Tänzerin für das Stück ›Toccata‹ zurück. Sie tanzte zudem in mehreren Filmen und Videos von ROSAS, u. a. ›Achterland‹ und ›CounterPhrases‹. Neben ihrer Tätigkeit für diese Kompanie arbeitete sie mit Steve Paxton zusammen und war an anderen Filmprojekten und Theaterstücken beteiligt. 1997 kehrte Ikeda zu ROSAS zurück und entwickelte sämtliche Produktionen mit, wie z. B. ›Just Before‹, ›Drumming‹ und ›Kassandra‹.
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein